Loading
Deutsch

Gegenteil von "wollen"

de wollen

Gegenteile:
wahl, zweifel, fragwürdigkeit, freiheit, möglichkeit, kontingenz, zweifelhaftigkeit, zufall, unsicherheit, fülle, kopfgeld, reichlich, reichtum, angemessenheit, hinlänglichkeit, Überschuss, Überfülle, Überangebot, Überdruss, sintflut, hochwasser, scheffel, angebot, klumpen, haufen, belastungen, menge, masse, berg, viel, jede menge, küsschen, anhäufen, topf, floß, ries, unmengen, stapeln, volumen, bündel, fonds, schwimmbad, lager, liefern, cache-speicher, horten, bunkern, präsenz, genug, füllen, luxus, wohlstand, wohlhabenheit, vortrefflichkeit, perfektion, güte, integrität, moral, redlichkeit, rechtschaffenheit, gerechtigkeit, verdienen, tugend, verzichten, wimmeln, annehmbarkeit, akzeptabel, einwilligung, wirklichkeit, ausreichend, aggressivität, alle rechten, ordnung, animalität, feindseligkeit, animus und anima, antagonismus, in hülle und fülle, sowie, böses blut, fass, korbvoll, scheußlichkeit, missgönnen, kriegslust, ausgiebigem, neben, bestialität, bootsladung, randvoll, brüderlichkeit, brutalität, eimer, bündeln, wagenladung, brocken, kampfbereitschaft, komfortabel, konformität, streitsucht, herzlichkeit, körperlichkeit, vollgestopft, überfüllt, anständig, ehrerbietung, trotz, rechthaberei, verschwendung, fügsamkeit, dutzend, feindschaft, missgunst, beneiden, existenz, maßlosigkeit, exquisit, fehlerfrei, kampflustigkeit, gefüllt, fein, hand voll, makellos, guter deal, gute kameradschaft, groll, gehässigkeiten, hundert, in ordnung, ideale, unvergleichlich, bruderschaft, eingerückt, gleichgültig, unnachahmlich, gelbsucht, zurrgurte, verschwenderisch, liberale, laden, böswilligkeit, gemeinheit, mittelmäßig, militanz, kampfgeist, vielzahl, unerreicht, ok, gewöhnlich, die über, Überlauf, besitzen, packen,

en swollen-headed

Gegenteile: